Über uns

Unsere Energiegemeinschaft

Wir haben entgegen dem landesweiten Trend, EEGs zuerst als Vernetzung der kommunalen Gebäude zu installieren und erst im zweiten Schritt den Bürgen eine Teilnahme zu ermöglichen, unsere Energiegemeinschaft als Instrument von Bürgern für Bürger gegründet.
Wir wollten eine Gemeinschaft schaffen, die sich flexibel erweitern  kann und rasch auf die Bedürfnisse seiner Mitglieder reagiert.

Dafür schien uns die Geschäftsform einer Genossenschaft, geführt von einem kleinen Vorstand, ideal und so gründeten wir diese am 24.1.2022 und sind seit 20.3.2022 im Echtbetrieb.

Unsere Hauptziel ist es, einen Vorteil für alle mit einem realistischen und stabilen Preisniveau zu schaffen und Ideen für eine regionale Klima- und Energiepolitik zu verwirklichen.

Wir alle sollten unser Verbrauchsverhalten der verfügbaren Energie anpassen und das Wohl der Region vor unser eigenes Profitdenken stellen.

Unser Vorstand

Wir alle investieren unsere Zeit ehrenamtlich und unentgeltlich zum Erreichen unserer gemeinsamen Ziele.

Christian Hofmann (Obmann)

Aus Krustetten setzt sich in jeder freien Minute, die ihm neben seiner internationalen beruflichen Tätigkeit und seiner Familie bleibt, für unsere Genossenschaft ein. Sein soziales Engagement ist vielfältig – im Freundeskreis und in der Region.
Er hat selbst eine Photovoltaikanlage und fährt ein Elektroauto.

Ing. Martin Hofbauer (Obmann-Stellvertreter)

Er betreibt ein Büro für Elektroplanung in Mautern und unterstütz uns mit seinem Fachwissen und seine karge Freizeit neben Familie, Beruf  und seiner Tätigkeit im Stadtrat und bei der Freiwilligen Feuerwehr.
Er hat selbst eine Photovoltaikanlage und fährt ein Elektroauto.

Ing. Oskar Scherer (Vorstandsmitglied und Visionär)

Er hat bereits im aktiven Berufsleben im Bereich Medizinproduktehandel versucht, innovative Produkte aus aller Welt nach Österreich zu bringen und sie so dem Gesundheitswesen verfügbar zu machen.
Jetzt in der Pension hat er sich voll den Innovationen im Bereich Klimaschutz verschrieben. Er hat seit fast 20 Jahren eine Photovoltaikanlage, die er vor einigen Jahren vergrößert und um einen Speicher erweitert hat. Er fährt seit 2017 ein Elektroauto, ist im EMC-Austria aktiv und war 2019 bei der Gründung des Vereins „Paudorf Mobil“ dabei, einem Fahrverein mit Carsharing, dabei dem er jetzt vorsteht.
Mit der Teilnahme an der Gründung unserer Energiegemeinschaft hat er sich einen neues, zusätzliches Ziel gesetzt und versucht auch hier, wie in all seinen Projekten, die Ideen und Ziele möglichst rasch umzusetzen.