Fragen & Antworten

a

Was ist eine regionale Energiegemeinschaft?
Wie ist der aktuelle Zeitplan?
Welche Kosten sind mit der Mitgliedschaft verbunden?
Wie erfolgt die Abrechnung der Energiekosten?
Formular für zusätzliche Fragen

Was ist eine regionale Energiegemeinschaft

Es ist eine regionale ErneuerbareEnergieGemeinschaft in der sich Mitglieder, die am gleichen Umspannwerk hängen zusammenschließen und Überschußstrom untereinander mit reduzierten Netzgebühren teilen können.
Dadurch reduzieren sich die Kosten für den Einzelnen und die Wertschöpfung bleibt in der Region.
Der Verbrauchspreis Netznutzung reduzieret sich für unsere Mitglieder für die, aus der EEG bezogenen Energiemenge aktuell um 28% (3,47 statt 4,82 Cent je kWh) die anderen Kosten wie Grundpreis Netzkosten, Zählermiete und Verbrauchspreis Netzverlust bleiben gleich.
Alle Preisangaben sind ohne MwSt.

Wie ist der aktuelle Zeitplan?


Seit 20.03.2022 sind wir in der Pionierphase mit einer PV-Anlage und drei zugeordneten Verbrauchern im Betrieb.

Ab Mitte April 2022 werden monatlich die zusätzlichen Mitglieder der Genossenschaft in diesen Probebetrieb (1:N = jeder Produktionsanlage sind bestimmte Verbraucher zugeordnet) integriert.

Spätestens im 4. Quartal 2022 (bis dahin sollten alle technischen Voraussetzungen vom Netzbetreiber geschaffen worden sein – aktuell ab 3.10.2022) gehen alle Mitglieder schrittweise automatisch in den Vollbetrieb ( N:N = alle Produktionsanlagen und alle Verbraucher sind dynamisch verknüpft) über.
<zum Seitenanfang>

Wie werde ich Mitglied?

Melde dich als Interessent an indem du das Kontaktformular ausfüllst.
(wir benötigen alle Daten um zu prüfen, ob es überhaupt technisch möglich ist, dass du der Gemeinschaft beitrittst) -alternativ zur Eingabe der Zählpunkt- und Verbrauchsdaten kannst du auch im Kontaktformular eine Kopie deiner letzten Jahresendabrechnung(en) hochladen.
Du erhältst von uns nach erfolgreicher Prüfung eine Mail mit dem Link zur Beitrittserklärung, welche du uns dann bitte ausfüllst und uns zusammen mit einer Ausweiskopie zusendest.
Im nächsten Schritt erhältst du eine Einverständniserklärung vom Netzbetreiber zum Unterschreiben.
Erst dann kann deine Teilnahme an der EEG aktiviert werden.
(Dieser Prozess dauert ca. 1-2 Monate)
<zum Seitenanfang>

Welche Kosten sind mit der Mitgliedschaft verbunden?

Unsere Energiegemeinschaft wird auf Basis einer Genossenschaft betrieben.
Jedes Mitglied muss mindestens 1 Geschäftsanteil (75,-) erwerben.
Zusätzlich ist pro Zähler eine Aufnahmegebühr zu bezahlen. (einem Zähler können 2 Zählpunkte zugeordnet sein – 1x Verbrauch + 1x Einspeisung)
Anschließend ist ein monatlicher Mitgliedsbeitrag pro Zählpunkt zu entrichten, welcher dir zusammen mit den Energiekosten in Rechnung gestellt und von deinem Konto abgebucht wird.
(Mitgliedsbeitrag und Aufnahmegebühr entnimm bitte unserm aktuellen Tarifblatt im Downloadbereich)
<zum Seitenanfang>

Wie erfolgt die Abrechnung der Energiekosten?

Wenn genug Energie innerhalb der EG vorhanden ist, kannst du diesen zu einem festgelegten Preis zuzüglich reduzierter Netzgebühren, welche dir vom Netzbetreiber verrechnet werden, beziehen. Den Rest beziehst du weiterhin von deinem bisherigen Energielieferanten.
Als Mitglied hast du freie Wahl des Energielieferanten für die Restenergie.
Hast du eine PV-Anlage, so stellst du der EG deinen Überschuss zu Verfügung – diese bezahlt dir für deine Überschussenergie ebenfalls einen festen Preis. Gibt es innerhalb der EG nicht genügend Abnehmer für deinen Überschuss, so lieferst du diesen zu deinen bisherigen Konditionen an deinen bisherigen Energieabnehmer.
<zum Seitenanfang>

Für zusätzliche Fragen fülle das untenstehende Formular aus

<zum Seitenanfang>